Samstag, 3. Oktober 2020

Cirro

 Cirro, das neuste Garn aus dem Haus The Fibre Co.


Das erste gebürstete Garn von The Fibre Co. wird in einer Mühle in Südperu, der Heimat des Alpakas, verarbeitet. Cirro ist ein Sport Weight Garn, das die lange glänzende Suri-Alpaka-Faser mit Merinowolle kombiniert. Der Brush Effekt wird erzeugt, indem diese Mischung um einen Faden aus Bio-Baumwolle gewickelt wird, um ein leichtes und luftiges Garn zu erzielen, das perfekt auf Körper und Fall abgestimmt ist. Cirro wirkt federleicht und trägt sich angenehm leicht auf der Haut.

Cirro hat eine Lauflänge von 225m auf 50gr.

Die Zusammensetzung ist 40% Suri Alpaka, 40% Bio Baumwolle und 20% Merino.

Verstrickt wird es mit der Nadelstärke 4.0 was eine Maschenprobe von ca. 20-23M pro 10cm ergibt. Dank der tollen Lauflänge auf 50gr. benötigt man für einen Damenpullover Grösse M nur mal gerade 5-6 Strangen.

Gleichzeitig mit dem neuen Garn sind auch die ersten 6 Anleitungen erschienen.  Atmoshere ist der Name der Kollektion. Unter dem Link findet ihr ein Video mit allen Projekten.

Die einzelnen Anleitungen findet man bereits im Ravelry.

Ich persönlich finde, die Cirro ist eine wunderschöne Alternative für alle die nicht gerne Mohair stricken und trotzdem die Leichtigkeit und Haptik die sonst fast nur Mohair bietet erleben möchten.

Für mich habe ich schon die Anleitung Patera raus gesucht. Mal schauen für welche Farbe ich mit  entscheide.

Foto: The Fibre Co


Mittwoch, 30. September 2020

Bücher, Anleitungen und viel, viel Zubehör

 Es wird definitiv Herbst.

Dies merkt man ganz deutlich an den vielen wunderschönen Büchern die in letzter Zeit erschienen sind oder noch erscheinen werden.

Ich möchte euch einen kleinen Überblick geben was alles neu im Shop ist oder was noch kommen wird.

Das PomPom Nr.34 Herbst ist bereits vor ein paar Tagen angekommen.


Das Making No 10 erscheint am 23. Oktober


Die letzte Auflage vom Sockenbuch 52 Weeks of Socks ist auch wieder im Laden.


Und ganz neu im Shop ist das Buch von Mary Jane Mucklestone, Fair Isle Weekend, das vom Laine Verlag herausgegeben wird.
Das Buch wird am 6. November erscheinen, Vorbestellen kann man es ab sofort im Shop.


Noch eine tolle Neuigkeit von Laine. Es wird im Dezember ein neues Heft, die Ausgabe No. 10 geben.
Lange war nicht klar wie es weitergehen wird bei Laine und ob es noch ein neues Heft geben wird.
Umso mehr freuen wir uns auf die neue Ausgabe.

Und gerade heute wurde mir Bestätigt, dass das Shetland Wool Adventure Journal unterwegs ist.

Ich habe es für euch bereits in den Shop gestellt. Ich denke Anfangs nächster Woche sollte es da sein und wird dann umgehend versendet.

Auch beim Zubehör hat es Nachschub bei den schönen Projekttaschen von The Blue Rabbit House gegeben.


Und auch die Mini-Scheren von Cohana sind wieder da.

Und bei Cocoknits gibt es auch das eine oder andere an Neuigkeiten.
Ich finde ja das Set zum Pullover waschen, spannen ganz toll.


Und jetzt nur noch die letzte Neuigkeit für heute....
Von Rosy Green gibt es drei limitierte Farben der Jahrgangswolle Manx Merino Fine. 

Narzisse

Mohnblume

Libelle

Und dazu gibt es noch eine neue Anleitung die speziell für die Manx Merino entworfen wurde.



Betagen wird von unten nach oben gestrickt. Die Anleitung ist von Grösse XS bis L5 geschrieben und der Verbraucht liegt zum Beispiel bei Grösse M2 bei je 5 Strangen a 50gr. pro Farbe.

So, alle die bis am Schluss durchgehalten und gelesen haben, Hut ab. War etwas lang heute....
Aber wenn so viele schöne Sachen rein kommen, möchte ich sie euch jeweils auch zeigen.
Ich glaube es geht nicht lange und ich habe schon wieder was zum Zeigen. Schon Morgen wird es eine Neuheit von The Fibre Co geben.


Freitag, 25. September 2020

Strickidee 19/20 und Schoppelnews

 Ich bin hinten nach mit Neuheiten vorstellen....

Aber es läuft gerade recht viel. Heute war der Laden noch bis 17.00 Uhr geöffnet. Nun bleibt er wegen Ferien bis und mit am 12. Oktober geschlossen. Morgen werde ich noch einen Kreativtag im Arenenberg leiten. Der erste Tageskurs seit langem. Der Onlineshop bleibt in diesen Ferien normal geöffnet und der Versand findet innerhalt 2-3 Arbeitstagen statt.

Aber jetzt zu den Neuheiten.

Von Schoppel gibt es 2 neue Garne im Laden und Shop. Und das dritte wird schon bald folgen.

Zum einen ist die Edition 3 im Shop eingezogen.


Eine kuschelweiche Merino (Patagonien) mit kurzen Farbverläufen gefärbt. Mit einer Lauflänge von 150m auf 50gr. für sehr viele Projekte einsetzbar.

Ganz viele haben entdeckt das man genau dieses Garn auch für die tollen Designs von Andrea Mowry gebrauchen kann. Zum Beispiel der Nightshift wurde schon oft mit der Edition 3 gestrickt.

Oder wie wäre es mit dem Montana Mountain Cowl


Dieses Model ist gestrickt aus 2 Knäuel Edition 3 "Tante Emma" und 1 Strange Bio Merino Fine. Und keine Angst. Es wird mit Hebemaschen gestrickt, sprich man strickt immer nur mit einer Farbe.

Mit Farbe hat auch die neuste Neuheit aus dem Hause Schoppel auch zu tun.

Ein Malkasten aus Wolle! Ihr individuelles Farbspiel entsteht durch das Verbinden der Miniknäul. 



Eine Zauberperle besteht aus 7 Miniknäuel. Zusammen sind es jeweils 100gr. mit einer Lauflänge von 400m. Die Zauberperlen sind aus feiner Merinowolle hergestellt.

Und da mir der Nightshift nicht aus dem Kopf ging, er mir aber etwas zu dick ist im Original ist, hab ich doch grad mal mit zwei Zauberperlen gestartet. Wie ich farblich weiterstricken werde, wird sich zeigen....

Es gibt so viele Möglichkeiten um so tolle Farbverläufe einzusetzen.

Andrea Mowry hat noch ein paar Anleitungen die mit genau solchen Garnen entworfen sind. Auch ihr neuer Pullover Junction könnte ich mir sehr gut mit den Schoppel Garnen vorstellen.

Und wer es ganz bunt möchte, Kirean Foley hat für die Zauberperlen ein Tuch entworfen.

Tropical Weaves






Samstag, 12. September 2020

Cove

 Ein paar von euch haben es schon im Shop entdeckt.

Wie jedes Jahr bring Blacker Yarns im Herbst sein Geburtstagsgarn in limitierter Auflage raus.

Dieses Jahr heißt es Cove und ist in einer Palette von sieben Farbtönen erhältlich (sechs gefärbt und eine natürlich). Alle sieben Farbtöne sind sehr stark in meiner Farbpalette von Blaugrün, Aqua, Senf und Neutralen enthalten.  Die Farbpalette enthält 7 Farbtöne, die nach Merkmalen der Küste und Meeres von Cornwall benannt sind.

        

Der 4-fache ist mit  306m pro 100 g, was eher etwas dicker ist als die normalen 4-fach Garne von Blackers. Meine Empfehlung ist mit Nadelstärke 3.5 - 4.5 zu stricken.



Cove besteht aus 7% Merino, 36% Norfolk Horn, 36% Shetland und 21% Bluefaced Leicester. Dies Fasern verschmelzen zu einer schön melierten cremefarbenen Wolle. Es fühlt sich weich an, ist prall und hat eine schöne Elastizität.


Auf Ravelry findet ihr bereits die ersten Strickanleitungen für dieses Garn.

Wie zum Beispiel dieser Cowl.




Und noch etwas muss ich euch erzählen!

The Fibre Co macht diesen Samstag den 12. September eine Aktion.

Alle die für die neue Jacke Lowther das Garn einkaufen erhalten Gratis die Anleitung dazu. Dies könnt ihr entweder heute von 9.00 - 13.00 Uhr im Laden oder via Onlineshop. beziehen.

Ihr braucht für die Light Version mit der Cumbria Fingering bis Grösse M 5 Strangen. Ab Grösse L liegt der Verbrauch bei 6 Strangen und bei XXL 7 Strangen.

Ein wunderschöne Winterjacke zum einkuscheln. Auf Ravelry findet ihr alle Details dazu.

Sollte die gewünschte Garnmenge nicht am Lager sein, dürft ihr euch per Mail melden und ich würde die Farbe nachbestellen. Die Aktion mit der Gratisanleitung würde bei einer Vorbestellung auch gelten.

Beachtet, dass der Code für die Anleitung bis am Montag den 14. September bei Ravelry oder The Fibre Co eingelöst werden muss. Sobald ihr eure Bestellung platziert habt, werde ich den Code per Mail zusenden.

Donnerstag, 10. September 2020

Strickidee 18/20 BO-Organic


 Die nächste Neuheit kommt auch aus dem Hause BC.

BO - Organic


Ich füge jetzt mal einfach den Text vom Hersteller ein. Besser Beschreiben kann ich es nicht.

Rustikal, formbeständig, ursprünglich - so ist sie, unsere Männerwolle "Bo", in Männerfarben, die auch Frauen gefallen!

Bo ist eine griffige, voluminöse Schurwolle mit schön ergiebiger Lauflänge, so dass auch große Strickstücke, wie zum Beispiel Decken, Plaids, oversize Jacken, Mäntel etc. nicht zu schwer werden. Bo ist ein so genanntes Streichgarn, das bedeutet im Gegensatz zum Kammgarn, wo die Fasern so lange ausgekämmt werden, bis sie möglichst parallel und glatt nebeneinander liegen, dass hier auch kürzere Fasern und lockige Abschnitte mit versponnen werden. Die so entstehende krause Faserstruktur sorgt für viel Volumen mit großen Lufteinschlüssen und toller Wärmeeigenschaft. Das Garn wird beim Waschen und Tragen immer weicher.

Als Namensgeber dient Bo Carstensen, Gründer von BC Garn, der dieses Garn, eines der ersten, die er entwickelte, immer als sein Lieblingsgarn bezeichnete - damals noch unter dem Namen Yorkshire wegen des typisch englischen Looks.

Produziert wird das Garn in Italien aus argentinischer mulesing-freier Öko-Rohwolle, die auch die strengen GOTS Richtlinien erfüllt.




Ich habe meine Maschenprobe mit Nadel 3.25 gestrickt und erhalte 25 Maschen auf 10cm.
Wenn ich das ganze mit einem Faden Holst Titicaca verstricke bin ich mit Nadel 4.0 bei einer Maschenprobe von 22M auf 10cm.
Perfekt zum Beispiel für diese Anleitung:


Sonntag, 6. September 2020

Strickidee 17/20 Loch Lomond

 Der Herbstapero ist bereits wieder vorbei.

Ein herzliches Dankeschön an alle Besucher und Besucherinnen.

Es waren 2 sehr gemütliche, etwas warme Sommertage mit vielen Ideen für den Herbst / Winter.


Ich werde euch  auf dem Blog in den nächsten Tagen alle Neuheiten inkl. den Strickideen etwas näher vorstellen.

Dieser Swoncho hat viel zu reden gegeben. 
Zum einen die Tatsache das er aus einem neuen Material gestrickt ist und zum anderen haben sich gleich ein paar Frauen in das Teil verliebt und werden es entweder genau in dieser Farbkombi oder einer anderen Nachstricken.



Mit über 1600 gestrickten Projekten hat man eine große Auswahl an Farbkombinationen.
Der gezeigte Swoncho ist gestrickt aus der neuen Loch Lomond von BC

Kein ganz neues Garn, hatte ich es auch schon im Sortiment.
Inzwischen wurde es aber Überarbeitet und GOTS Zertifiziert. 
Dazu wurde die Farbpalette komplett neu gestaltet.
Mit 23 Farbtönen die am Lager sind habt ihr also mehr als genug Auswahl um euch einen Swoncho zu stricken.


Laceheli hat ihren in Grösse 1 gestrickt, da die Maschenprobe nicht ganz der Anleitung entsprach.
Der Verbrauch liegt bei nur mal gerade 400gr.
Wenn ihr euch an die Farbaufteilung des Original haltet, braucht ihr natürlich etwas mehr.
Laceheli hat ihre Knäuel einfach komplett aufgebraucht und so sind die beiden Ärmel Farblich unterschiedlich. 

  
Alle Details und Änderungen findet ihr auf der Ravelryseite von Laceheli.
Ich glaub ich brauch auch so ein Ding.....
Nur in welcher Farbe???



Mittwoch, 26. August 2020

Strickidee 16/20 Nixe

 Heute erscheint das neue Strickmuster von Melanie Berg.

Nixe


Nixe ist ein wunderbares Sommeraccessoire, das von der oberen rechten Spitze bis zum linken Rand flach gearbeitet wird.
Das einfache, sich wiederholende Muster erinnert an die sonnenbeschienenen Schuppen von Meerjungfrauen.

Gestrickt wird das Tuch aus der wunderschönen Balayage von Pascuali
Und da die neuen Farben nur sehr beschränkt verfügbar sind, gibt es die Originalfarben des Tuches als Strickkit.

Diese beinhaltet 2 Strangen Balayage handgefärbt von Buntwurm und 3 Strangen Balayage Ica Nr. 620.

Dazu gibt es einen Code für die Strickanleitung, die man mit diesem über Ravelry beziehen kann.

Die Strickkits sind nur in einer kleinen Menge verfügbar, ich konnte aber exklusiv für die Schweiz ein paar Stück sichern.

Wer sich das Tuch mit einer anderen Farbzusammenstellung stricken möchte kann sich aus der Vielfalt der Balayage Farbe wunderschöne Kombinationen zusammenstellen.