Donnerstag, 17. Oktober 2019

Ein Koffer voll Sonne!

Wir sind wieder zurück aus den Ferien und schon wieder voll im Alltag.....

Aber was bleibt sind wunderschöne Erinnerungen an einen Spätsommer im Süden.


Wir haben ganz viel Sonne getankt und ich hatte viel Zeit zum Stricken.
So habe ich gleich drei Projekte mitgenommen, damit es ja nicht langweilig wird.

Das erst ist der Pullover Chauncey von Isabelle Kraemer.  
Der Start hatte ich bereits zu Hause gemacht. Ziel war es die Rundpasse in den Ferien fertig zu bringen, damit ich nun ein unkompliziertes Projekt für die Stricktreffen habe.
Ich verstricke dazu die Bio Balance.


Mitten in den Ferien hat auch der Mysterie KAL von Stephen West begonnen. 
Dieses Jahr hat mich die Beschreibung sehr angesprochen und ich hatte Lust wieder mal bei einem KAL mit zu stricken.

Bis jetzt bin ich sehr begeistert vom Design. Auch die Hilfe Videos sind perfekt und so kann ich die Anleitung nur empfehlen. Zur Zeit bin ich schon etwas weiter und hoffe bis Morgen nach zu sein wenn Teil 3 raus kommt.


Die neue Anleitung River Jumper von Jennifer Wood hat mich sofort angesprochen.
Und wenn Frau noch genau die passende Wolle im Laden findet, musste ich das Teil fast anstricken.

Ich denke an diesem Projekt werde ich noch eine Zeit lang stricken. Die Zöpfe sind wunderschön, aber definitiv nichts um kurz nebenbei zu Stricken.

Gestrickt wird das Model aus der Nua


Nun bin ich aber schon wieder voll im Alltag.
Alle Bestellungen sind verschickt und die Mails schon bald abgearbeitet.
Herzlichen Dank für eure Geduld.

In nächster Zeit steht auch noch ein kleiner Anlass vor der Tür.
Der Laden der Spinnwebstube hat Geburtstag und wir 5 Jahre alt.
Aus diesem Grund gibt es am 25. und 26 Oktober einen kleinen Apero im Laden.

Die Details dazu werden noch folgen.
Merkt euch schon mal die Zeiten.

Freitag 25. Oktober von 16.00 Uhr bis 21.00 Uhr
Samstag 26. Oktober von 9.00 Uhr bis 14.00 Uhr

Sonntag, 22. September 2019

Strickidee 15/19

Heute präsentiere ich euch kein fertiges Strickprojekt sondern eine Farbkombinations-Idee für einen KAL. (KAL- Knit-Along: gemeinsam stricken)  

Bedeutet so viel, man weis nur das man ein Tuch strickt und es gibt eine Vorgabe 
was für Material und wie viel man braucht.
Gestartet wird am 4. Oktober.

Die letzten Jahre habe ich es mir immer verkniffen mit zu machen. 
Meistens fand ich es bei Stephen West ganz schwierig eine Farbwahl zu treffen wenn man das Design nicht kennt. Oft waren mehrere Farben erforderlich. 

Dieses Jahr komme ich aber irgendwie nicht drum rum.
Die Farbwahl ist um einiges einfacher. Es braucht 2 mal 2 Strangen à je 350-400 Laufmeter.
Die Farben sollten nicht zu gesprenkelt sein und einen schönen Kontrast ergeben.

Ich habe mich für die Merino/Seide/Yak entschieden. 

Meine Farbkombination stand auch relativ schnell fest.....

Farbnr. 916 mit 944

Bis ich noch weitere Kombinationen als Idee für euch zusammengestellt habe....


Farbnr. 928 mit 944

Nun wird es schwierig und es könnte sein dass ich mich noch ein paar Mal umentscheide....
Es gibt so viele Möglichkeiten......

 Farbnr. 928 mit 916b

 Farbnr. 940 mit 817

 Farbnr. 926 mit 932

oder ganz schlicht Farbnr. 00 mit 817

Weiter tolle Kombinationen kann man sich natürlich auch bei der Bio Merino Fine oder der Twister zusammenstellen. Beide Qualitäten passen bestens für den Mystery KAL.

Und wer strickt sonst noch mit?

Alle Bestellungen bis am Donnerstag den 26. September werde ich noch vor meinen Ferien verschicken.



Freitag, 20. September 2019

Blackers Geburtstagsgarn Cornish Garden

Wie jeden Herbst bringt auch dieses Jahr Blackers ein Geburtstagsgarn raus.
Inzwischen bereits zum 14. Mal.

Cornish Garden, so der Name dieses speziellen Garns das es nur für kurze Zeit und ganz limitiert gibt.



Zu ihrem 14. Geburtstag haben sie einige feine und seltene englische Merinos mit ein paar anderen besonderen Dingen kombiniert. Das Garn besteht zu 40% aus Merino weiß und braun mit Romney sowie zu 17% aus rehbraunem und grauem Shetland, zu 26% aus Leicester und zu 17% aus recycelten Stoffen aus der Spinnerei. Die Merino und die Shetlandwolle bieten natürliche Farben. Die Leicesterwolle fügt den Glanz hinzu. Die Noils verleihen sowohl natürlichen als auch gefärbten Farbtönen Textur und Interesse und sind umweltverträglicher als Ahimsa-Seide.










Das Ergebnis ist ein warmes, hellbraunes Garn, das für eine fröhliche Geburtstagspalette gerne ein komplementäres dunkleres Braun-Grau und vier helle Farbtöne verwendet. Die Maschen und die feinen Fasern ergeben ein maschinell gesponnenes Garn mit einem natürlichen Griff und einem angenehmen, leicht ungleichmäßigen Stil.





Speziell in diese Jahr, Blackers hat ihr Geburtstagsgarn in zwei Stärken ausgesponnen.
3-ply und Sport. Ich habe mich bewusst für die 3ply Variante entschieden.
Sehr viele meiner Kundinnen stricken lieber mit etwas dünneren Garne. Und wem es zu dünn ist, kann es immer noch doppelt verstricken. Das Garn wirkt auf den ersten Blick um einiges dicker als man bei der Lauflänge erwartet.

Somit könnt ihr euch bereits aus 300gr. ein Oberteil stricken.


Material: 
39% Merinowolle
25% Wolle - Bluefaced Leicester (BFL)
17% Wool - Shetland
17% Sonstiges (recycelte Fasern)
2% Wool - Romney

Lauflänge: 460m/100gr.
Nadelstärke: 2.5 - 3.5mm

Leider ist die Kiste mit den Garnen noch nicht in der Schweiz angekommen.


Ich erwarte die Lieferung aber in den nächsten Tagen und Bestellungen werden sicher noch vor meinen Ferien verschickt. 




Dienstag, 17. September 2019

Viel los im September

Wie jedes Jahr ist es auch in diesem recht hektisch im September.

Ganz viele neue Magazine und Bücher erscheinen.

In dieser Woche kommen gerade zwei neue Magazine raus.
Zum einen am Freitag das Laine No 9







Und am Samstag den 21. September erscheint das neuste Buch von Stephen West.
Bis jetzt war ich immer etwas zurückhaltend bei den Büchern von Herrn West.
aber bei diesem musste ich sagen, da hat es für jeden etwas drin. Auf Anhieb gefallen mir sicher 5-6 Designs sehr gut.

Und weil es noch etwas Platz hatte in der Kiste durfte das neuste Buch von Nancy Marchant  auch noch mitreisen.


Und noch etwas Geduld braucht es für die neuste Ausgabe des Making. Dieses wird am 18. Oktober erscheinen.


Alle Englischen Bücher findet ihr unter diesem Link
und die neusten Deutschen Bücher unter folgendem Link.

Mittwoch, 4. September 2019

Strickidee 14/19

Nach einer Sommerpause geht es weiter mit den Strickideen.

Passend zum letzten Beitrag ein Loop aus der Cumbria von Fibre Co.

Diesen Herbst Winter erscheint die Foundations AW19-20 Collection von The Fibre Co.
Die ersten 4 Anleitungen findet man bereits auf Ravelry.

Ich finde persönlich den Loop Dubwath wunderschön.
Gestrickt wird er aus zwei Strangen Cumbria.


Und genau diese Cumbria gibt es in der Spinnwebstube zur Zeit im Ausverkauf.
Jetzt ist nur noch die Frage, welche Farbe.....?

Dienstag, 27. August 2019

Cumbria fingering und Arranmore light

Es geht gleich weiter mit der Fibre Co.

In der grossen Kiste waren auch noch die neuen Farben der Cumbria fingering.
Die Cumbia fingering ist ein tolles Wintergarn das sich perfekt für warme Tücher, Jacken oder Pullover eignet.



Die dickere Schwester, die Cumbria ist zur Zeit sogar im Ausverkauf.
Ganz neu hat Fibre Co für diese Qualität einen ganz einfachen Pullover konzipiert.


Von Grösse 1 Jährig bis 54/56 erhält man eine tolle Anleitung für einen Basispullover der als Raglan von oben gestrickt ist.

Wem der Pullover mit der Cumbria zu dick ist, kann ihn auch sehr gut mit der Cumbria fingering stricken und einfach die Grösse anhand der Maschenprobe anpassen.
Wer unsicher ist bei einer Umrechnung des Models, darf sich sehr gerne im Laden melden.

Und die Kiste von Fibre Co war wirklich gross!

Ganz unten haben sich noch ein paar neue Farben der Arranmore Light versteckt.

 Zum Beispiel die Farbe Ailis

Freitag, 23. August 2019

The Fibre Co Lore

Sie ist da!

Die letzten Tage ist eine große Kiste aus England angekommen und ich durfte die letzten Farben der Lore auspacken.

Inzwischen sind bereits alle Farben im Onlineshop eingezogen,
und auch im Laden ist die Qualität ab sofort erhältlich.

Farbe: Happiness

Lore ist die neuest Qualität aus dem Haus Fibre Co und ich bin schon schwer verliebt.

Hergestellt in einer Mühle in Englands historischen Textilregion West Yorkshire, wird Lore aus 100% Lammwolle von der Romney-Schafrasse hergestellt, die auch lokal als Kent-Lamm bezeichnet wird.
Es in ein echtes gesponnenes DK-Garn, das nach dem Waschen zu einem schönen gestrickten Gewebe aufblüht. Gestrickte Kleidung aus Lore trägt sich seht gut und ist perfekt für alltägliche und spezielle Outdoorbekleidung. The Fibre Co nennt dieses Garn "Lore", um an die Geschichte um die alte Tradition der Wollherstellung zu erinnern.


Maschenprobe gestrickt mit Nadel 4.0 nach dem waschen.

Tochterkind hat an der Messe in Köln bereits ein Model aus der Lore gesehen und deshalb wird 
der Lodore Pullover gestrickt.


Andere waren schon ganz fleissig... wie zum Beispiel
Laceheli die ihrem Mann diesen wunderschönen Pullover gestrickt hat.




Zur Einführung gibt es dieses Wochenende sprich bis Sonntag den 25. August 24.00 Uhr, 10% Einführungsabatt auf der Qualität Lore.
Der Rabatt wir manuell direkt bei der Rechnung abgezogen. 

Und nun darf der Herbst kommen.......