Dienstag, 19. Januar 2010

Schon wieder eine Woche vorbei............
Die Zeit läuft und ich bin daran mich so richtig durch mein Büro zu arbeiten.
Ein neuer Job bring so einiges an Büroarbeit mit sich. Aber bald habe ich wieder den Durchblick und hoffe dann die Daten für die Spinnwebstube organisieren zu können. Spinnkurse, Spinntreffen und vielleicht ein Färbkurs, sofern jemand Interesse hat sollten noch organisiert werden.

Zwischendurch war Hauszwerg noch ein wenig krank und somit waren wir ans Haus gebunden.
Ist ab und zu auch icht schlecht! So erledigt man Arbeiten die man schon lange vor sich her schiebt.
So haben wir eine Schere und den Putzlumpen gepackt und haben uns 8 Spulen gewidmet. Obwohl man es den ca. 20 Jahre alten Fäden nicht ansieht, sie haben gestunken und zwar so richtig......... irgendwelche Tiere haben jedenfalls auch schon mal darin gelebt..............



Nach einer Stunden waren die Fäden weg und Hauszwerg hat die Spulen auf Hochglanz geputzt. Woher der Hauszwerg diese Liebe zum Putzen hat kann ich mir zwar nicht erklären. Von mir jedenfalls nicht.


Und fertig geworden sind unter anderem ein paar Socken. Ganz schlicht gestrickt aus einem Strang Tausendschön den ich von Susanne (ohne Blog) geschenkt bekommen habe.

Die anderen fertigen Sachen müssen noch fotografiert werden. Es kann sich also nur um Wochen handeln...................

Kommentare:

  1. uuuui ihr wart ja richtig fleissig....hihihi gutes kleines hauszwergchen...mami soll dir dafür was schönes spinnen....habt ihr gut gemacht ihr zwei...
    ganz liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
  2. oooooo ja ich nochmal.....jaaaa ich komme zum wolle färben....im sommer....freuuuu!!!!
    ciao ciao

    AntwortenLöschen
  3. iiih...kann mir grad vorstellen wie das gemüffelt hat! Was machst du mit den Spulen, die sind ja mega toll???

    lg simone

    AntwortenLöschen
  4. Dürfen wir das Rad auch sehen oder waren es alles Spulen? LG Hanne.

    AntwortenLöschen