Montag, 23. Juli 2012

waseliwas

waseliwas machst du den wenn Waldfee nicht zu hause ist.
So lautete die Frage vom Strickfraueli.
Langweilig wurde es mir heute wirklich nicht.
Müssen doch noch die letzten Strangen die ich letzte Woche gefärbt habe angeschrieben werden.


Im ganzen habe ich letzte Woche 10.4 Kg Garne gefärbt. Das ergibt 104 Strangen!
Und jede dieser Strangen muss noch angeschrieben werden.
Sobald diese Arbeit erledigt ist, wandern sie in eine große Schachteln und warten das sie auf die große Reise dürfen.
In zwei Wochen ist es schon soweit und die Strangen begleiten mich in den Ballenberg.
Ich wurde eingeladen mit meinen gefärbten Strangen Anlassich des Wollsymposiums einen Markstand zu gestalten. Am 4. und 5. August jeweils von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr findet ihr mich und meine Helferin am Marktstand (beim Eingang West nach der Kasse)
Einiges muss noch vorbereitet sein und deshalb bleibt es im Atelier in der nächsten Zeit etwas ruhig.

Das Atelier macht Ferien vom 23.07. - 20.08.2012
In dieser Zeit Erfolg der Versand der Bestellungen jeweils nur 1 mal pro Woche am Montag.


Kommentare:

  1. jipiiiiiiieeee, dann muss ich doch glatt wieder mal ins museum 'rüber kommen ☺ ich hoffe doch, dass ich zeit dafür finde, unsre jüngste hat nämlich geburi, das könnte viel besuch bedeuten ☺ grüessli, bis im ballebärg, dana

    AntwortenLöschen
  2. daselidas hat sie also gemacht....104 strangen sind also schon es bitzeli viiiiiel...ich hoffe auch sehr, dass ich es schaffe reinzuhüpfen!!
    liebs grüessli lee-ann

    AntwortenLöschen
  3. Das ist aber toll, wünsche dir viel Erfolg!
    Liebe Grüsse, Katharina

    AntwortenLöschen
  4. oh, da würde ich bestimmt fündig, bei dieser Auswahl ! Dann wünsche ich dir eine gute Ballenberg Woche und ein Grüessil an Dana, die es bestimmt schafft, schnell über die Strasse zu hüpfen.... mlg Piri

    AntwortenLöschen
  5. hei toll,
    aber ich komm noch nicht ganz draus... ist das eine veranstaltung vom kurszentrum (dort ausgeschrieben mit anmeldung und kursgebühr) oder vom museum (also einfach so offen für besucher)?
    grüsse aus dem völlig wollfreien riesengebirge schickt stefanie.

    AntwortenLöschen
  6. wow das sieht ja toll aus!!! das wäre ja glatt ein Grund wieder mal einen Besuch im Ballenberg zu machen, mal sehen ob wir es schaffen. herzliche Grüsse, ela

    AntwortenLöschen
  7. Da auf dem Ballenberg war ich noch nie und leider muss ich auch arbeiten an diesem Wochenende...Deine Wollstränge sehen super aus!!
    Viel Spass und gute Geschäfte!
    Grüessli, Rita

    AntwortenLöschen