Dienstag, 1. Dezember 2009

Römö-Geschichten

Es war einmal......
vor nicht so langer Zeit hat sich jemand einen Römö gewünscht.
Es dauerte auch nicht lange und die gute Fee von Prachmais kam auf Besuch und ich durfte einen Römö ausprobieren.
Perfekt, der Römö passte und war genau nach meinem Geschmack!
Aber, genau dieser Römö war schon für eine andere Person vorreserviert.
So blieb mir nichts anderes übrig als zu warten.................
Ein paar Wochen später kam der Bescheid von der guten Fee. Der Römö war weg...............
So gab ich der guten Fee den Auftrag einen noch viel schöneren zu machen!
Ich wartete und wartete und irgendwie fing ich schon an zu zweifeln...........


Da kam mein Geburtstag. Nichtsahnend durfte ich am Abend ein Geschenk von meinen zwei Lieben öffnen. Und was war drin???? genau!!! richtig geraten!!! MEIN RÖMÖ!!!!!

Genau dieser den ich damals probieren durfte und der die gute Fee im Auftrag von meinem Mann gemacht hat!

Und so ergab es sich, dass wir dieses Wochenende die gute Fee in ihrem Adventszauber besucht haben.
Zuerst wollte Sie noch "flüchten"

Der erste Blick in den wunderschönen Gewölbekeller

Ein kleiner Eindruck von den wunderschöne Dingen die Simone, Karin und Fränzi hergerichtet hatten.


Und zu guter letzt das Römötreffen!

Kommentare:

  1. Ich bin Sonntag auch in dem schönen Keller gewesen.Ich fand es sehr schön,da haben sich die Frauen richtig viel Mühe gemacht....
    Liebe Grüsse pummel

    AntwortenLöschen
  2. hahaha...ich habs gewusst...alle märchen haben ein gutes ende!!!! guuuuute fee und ihr zwei seht bezaubernd aus.....
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Rita: Ich fand es auch schön Dich und Deine Familie kennenzulernen! Und vielleicht häkle ich mir ja doch bald einmal einen schönen Schal - aber dann mit Wolle von Dir! Liebe Grüsse, Karin.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Rita, das hast du aber schöööön erzählt, musste herzhaft lachen... Danke für euren Besuch

    herzliche Grüsse simone

    AntwortenLöschen
  5. Süss, wie du dein Erlebnis erzählst:-)
    Da freu ich mich ja riesig mit dir über soooo einen wunderschönen Römö!!!!
    Er steht dir suuuuuper!!!!
    Herzlichst Nathalie

    AntwortenLöschen
  6. Gerne lese ich hier schon eine Weile mit. Aber eins musst du mir jetzt erklären: was ist ein Römö???? *neugierigbin* Schon seit ich das Wort da erste mal gelesen habe, lässt es mich nicht mehr los.... auch ab dem Bild werde ich nicht schlauer.

    Grüessli
    Monika

    AntwortenLöschen