Montag, 23. August 2010

Sonnenfarben

Könnt ihr euch noch an diesen Eintrag erinnern?
Inzwischen ist es nicht mehr so warm und die beiden Färbungen schon lange gewaschen und getrocknet.


Gefärbt habe ich mit Blauholz und mit getrockneten Malvenblüten und etwas Alaun.
Das ganze blieb für eine Woche an der Sonne.



Links Blauholz, rechts die Malvenblüten.

Ich finde beide Strangen schön und bin positiv überrascht über das Ergebnis. Die Farben wurden viel stärker als ich erhofft habe.

Kommentare:

  1. liebe rita...sie sind in natura noch viel viel schöner...also so färben darfst du wieder mal!!
    liebs grüessli lee-ann

    AntwortenLöschen
  2. Hello Rita,

    What lovely colors for your yarn! You must be delighted with the result.

    Happy spinning,
    Judy

    AntwortenLöschen
  3. Wow, ich hätte auch nicht gedacht, dass die Farben nur mit Sonne so toll werden! Das sieht richtig gut aus. Ich glaube Blauholz werde ich auch mal ansetzen. Ich habe noch immer meine Walnussgläser stehen. - Vielleicht wirds ja wieder sonnig... :-)

    AntwortenLöschen
  4. Solche Farben habe ich damals (vor 30 Jahren schon!) niemals bekomme.Die Farben sind wunderschön. Ich liebe die Farben!!!
    Hadiah Schumacher

    AntwortenLöschen
  5. Sieht richtig schön aus. Ich habe immer das Problem, dass das Blauholz abfärbt und ich ewig auswaschen muss? Hast du da einen Trick?
    Gruß Silvia

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Lee-Ann,
    Boahh si das schöni Farbe. Naturgfärbt isch haut doch eifach schöner als künschtlech härgschtellts u jedes äs Unikat. Toll...übrigens...ig hätt ou no feine Joggingschueh Duft ;-))).
    Liebi Grüess
    Hanni

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschöne Farben sind das, beerige Töne.
    Liebe Grüße von Sabine

    AntwortenLöschen