Mittwoch, 18. September 2013

Regenbogen

Draußen herrscht gerade Aprilwetter.
So passt der Regenbogen den ich in Huttwil gesponnen habe richtig gut dazu.
100% BFL
den Kammzug der Länge nach halbiert und die eine Hälfte von der einen Seite und die andere Hälfte gerade umgekehrt gesponnen und danach miteinander verzwirnt.
 
Mit 91.2 Meter auf 135gr. richtig schön dick gesponnen
 
 
Inzwischen bereits gewickelt und bereit zum verstricken.
Die meisten fragen bei handgesponnener Wolle, was mach ich mit nicht einmal 100 Meter.
Dieses Problem probiere ich jetzt mal zu lösen.

 

Kommentare:

  1. What cheerful, colorful spinning! Wonderful yarn.
    Hello from Idaho,
    Judy

    AntwortenLöschen
  2. deine ist auch total schöööön!!!! was machst du mit deiner...zeeeeigen ;)))

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Rita,
    ein farbenfrohes, kuscheliges Garn! Grau hast du ja schon daneben liegen, und als Kontrastfaden in einem Cowl könnt' ich mir's vorstellen. Oder eine Borte auf Filz genäht (Tasche aus Filz oder einen Hüftschmeichler hab ich mal gemacht, siehe uralte Landlust)
    Einen lieben Gruß
    Birgit

    AntwortenLöschen