Freitag, 22. Mai 2009

Es war einmal

Die Idee für ein Rätsel



entstanden beim auspacken und ausprobieren eines neuen Material.

Vorbereiten der neuen Fasern
Aus einem Vorgarn mit 300m Lauflänge pro 100 gr. wird ein Knäuel. Ganz vorsichtig gedreht das es nicht reist.
Danach wir das Vorgarn nicht verstrickt sondern

handversponnen.

Das Vorgarn ist nicht einfach ein Vorgarn, sondern etwas Edles. 70% Merino, 20% Seide und 10% Alpaka ergeben ein wunderschönes, weiches Garn.



5 Nadeln, ein Muster und eine Bumerangferse ergeben zusammen.

kein Schal sondern Socken!

handgesponnene edle Socken



Wer jetzt genau was gewonnen hat, zeige ich heute Abend. Ich glaube es war nicht das letzte Rätsel auf diesem Blog! Es hat mir Freude gemacht eure Kommentare zu lesen und ich musste ab und zu schmunzeln.

Kommentare:

  1. ha....ich habe wenigstens zwei teile lösen können und es hat einen solchen spass gemacht!!! Die socken sind ja auch seeeehr schön und deine füsse werden bei dieser qualität sicher ganz weich!!!
    liebe grüsse und danke für den spass!!!
    ann

    AntwortenLöschen
  2. oh danke rita fürs kompliment!! du machst dafür die besten rätsel!! und ich habe noch nie wolle gesponnen....das wäre vielleicht auch was für mich. Braucht man viel dazu, ausser ein spinnrad? Der ist sicher teuer oder?
    Liebe grüsse ann

    AntwortenLöschen
  3. Na, aber auf der Spur etwas Neuem war ich wenigstens ;oD

    Auch mich hat es Spass gemacht ,- - obwohl ich zuletzt aber ganz schön verwirrt war ;oD

    Ein andermal gerne wieder Rita!

    Ann, Brigitte und alle Euch andern, die mit mir gekämpft habt- - - Danke für die Schlacht!! War wirklich sehr lustig!

    Liebe Grüsse Hanne.

    AntwortenLöschen