Freitag, 16. April 2010

ich auch............

Lange war der Webrahmen auf dem Estrich!!!
Aber da eine bestimmte Dame sich angemeldet hatte zum weben wurde er entstaubt.
Dienstags war der Besuch angemeldet und Frau sollte doch noch üben!!! Sonst könnte es peinlich werden!!!
Sonntagabend die Kette geschärt


Blatteinzug, obwohl man ja nur noch jeden zweiten Faden ins "Loch" einfädeln muss. Der Rest macht man beim Fäden schären.

Anbinden

und noch nicht einmal eine Stunde ist vergangen!!!


Material aussuchen
Für die Kette habe ich selbstgefärbte Sockenwolle genommen und der Schuss ist eine Hot Socks Sockenwolle. Ein Dochgarn und so perfekt geeignet zum weben. Socken würde ich nie daraus stricken.

angewebt


fertig

Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden. Es wird sicher einer der einzigen Schals sein, den ich auf dem Webrahmen gemacht habe.. Ich webe immer noch lieber auf meinen "Grossen".
Ich finde es aber eine geniale Technik für all diejenigen die sich nicht gleich einen ganzen Webstuhl mit Zubehör kaufen möchten und können und trotzdem mal weben möchten.
Und da mein Lehrling die Lektion überlebt hat, werde ich ab sofort die Begleitung und Beratung beim Einrichten eines Webrahmens ins Angebot der Spinn-Web-Stube nehmen.
Bei Interesse einfach ein Mail.

Kommentare:

  1. meeeegagröööööll....hahahaha hast du das toll beschrieben...schrei...du bist fertig, läck bobby du bist soooo schnell und dein schal ist ja noch breiter als meiner!!!! aber warte nur ich bin auch immer wieder dran...hahaha
    tip an alle die weben wollen...rita zeigts so gut und sogar ich habs verstanden!!!
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
  2. wow Rita, schon fertig! sieht sehr schön aus :-)
    Ists wegen DIR noch soooo kalt, dass du den Schal noch tragen kannst!?!

    lg simone

    AntwortenLöschen