Samstag, 27. März 2021

Newsletter

 Ein neuer Newsletter ist online gegangen.

Für alle die ihn nicht erhalten haben, mit diesem Link könnt ihr ihn auch lesen.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

Samstag, 20. März 2021

was grad so läuft.....

 ups..... bis jetzt war es im März sehr ruhig im Blog.

Das bedeutet meist, dass es rundherum umso unruhiger ist...

Der Laden ist nun bereits die dritte Woche geöffnet. Ganz Aufmerksame haben es bereits bemerkt. Die Möglichkeit für eine Terminvereinbarung habe ich bereits wieder gestrichen. Die Idee war gut, die Umsetzung aber nicht ganz so einfach.

Aus  diesem Grund gelten ab sofort wieder die ganz normalen Öffnungszeiten. Es dürfen sich weiterhin jeweils nur 2 Kunden im Laden aufhalten. Dies bedeutet, es kann immer mal wieder Wartezeiten vor dem Laden geben. Zieht euch warm an (vorallem heute) und bringt etwas Zeit und Geduld mit.

Wenn jemand von weiter her kommt und auch gerne etwas Beratung benötigt, dürft ihr bei mir telefonisch einen Termin vereinbaren. Ich öffne euch gerne zu einer Randzeit oder ausserhalb der offizielen Öffnungszeiten den Laden.

Und wieso war es jetzt so ruhig in den letzten Tagen?

Ich habe ganz viel ausgepackt, eingeräumt, bestellt und organisiert.

Ich zeige euch die nächsten Tage ein paar Sachen und nächstes Wochenende wird es einen ausführlichen Newsletter geben.

Auf diese Buch haben schon viele gewartet!

 Das Buch 52 Weeks of Shawls aus dem Laineverlag erscheint am 30. April. Sprich etwas Geduld braucht es noch. Ihr könnt euch euer Exemplar aber bereits im Shop reservieren.

Ein ganz tolles Buch ist bereits eingetroffen. 

Evolution von Susan Crawford.


Eine Kollektion aus 13 Projekten von Pullis über Jacken bis Socken und Tücher.
Auf der Ravelry Seite könnt ihr euch die Projekte anschauen.
Aktuell ist nur noch ein Exemplar des Buches am Lager, aber Nachschub sollte schon bald eintreffen.

Die Jacke Annemor finde ich ja persönlich wunderschöne!


Passend dazu sind letzte Wochen noch ein paar neue Farben der Bio Shetland eingetroffen.

Zum Beispiel

Farbe bl53

Farbe bl54

Farbe bl58

Inzwischen findet ihr 45 Farben der Bio Shetland im Shop. 

Ein perfekt passendes Buch dazu ist Insel Maschen von Hilary Grant. Kein ganz neues Buch, aber seit kurzem auch in Deutsch erhältlich. 

Und ja! es ist auf Deutsch und ihr findet darin 30 Projekte im nordischen Stil von Handschuhen über Loops bis zu Pullover. Alle gestrickt aus der Shetland Spindrift die man aber perfekt mit der Bio Shetland ersetzen kann.


So, nun wünsche ich euch einen warmen Platz zum Stricken! Habt ein schönes Wochenende.

Mittwoch, 10. März 2021

Frühlingsgarn Luma

 Was genau ist ein Frühlingsgarn?

Sicher hat jedes von uns eine andere Vorstellung. Für mich muss ein Frühlings- oder auch Übergangsmaterial noch genug warm geben am Morgen, aber nicht zu warm sein über den Tag.....

Nicht ganz einfach!

Für mich definitiv ein Frühlingsmaterial ist die Luma von The Fibre Co. 


Eine Mischung aus Wolle, Baumwolle, Leinen und Seide und mit 250m pro 100gr. ergibt sich eine Maschenprobe von ca. 20 - 22 Maschen pro 10cm.

Für mich ein perfektes Jackenmaterial.

Zum Beispiel die Jacke Hummelo von Martha Wissing

Bildquelle: Martha Wissing

oder der Pullover Bluebonnet auch von Martha Wissing

Bildquelle Martha Wissing

Beides keine  ganz neuen Muster aber ich finde sie passen perfekt zum Material.
Für beide Modelle brauch ihr je nach Grösse um die 8 bis 10 Strangen.

Und weil mir heute grad ein wenig nach Frühling ist, gibt es auf die Luma einen Aktionscode.
Wenn ihr im Shop den Code: Frühling eingebt erhaltet ihr 10% Rabatt auf die Luma.
Die Aktion gilt bis am Sonntag den 14. März 2021 und solange der Vorrat reicht.

Gerade diese Woche hat The Fibre Co in ihrem Shop den Pullover Celoias von Jennifer Steingass vorgestellt. 


Beide Modelle auf dem Bild sind mit der Luma gestrickt.

Geniesst die Sonne heute! Ab Morgen soll es ja stürmisches Strickwetter geben.





Samstag, 27. Februar 2021

1. März Update


Ab dem 1. März darf die Spinnwebstube ihre Türen wieder öffnen.

Nachdem ich die ganzen Vorgaben mal intensiv durchgelesen haben, und die Massnahmen, die wir ja alle schon kennen immer noch eingehalten werden müssen, startet die Spinnwebstube wie folgt in den Frühling.

Die Öffnungszeiten bleiben unverändert.

Montag:            geschlossen

Dienstag:          09.00 - 11.30 Uhr (nur mit Anmeldung)

Mittwoch:         09.00 - 11.30 Uhr

Donnerstag:     09.00 - 11.30 Uhr (nur mit Anmeldung

   14.00 - 17.00 Uhr

Freitag:             09.00 - 11.30 Uhr

                          14.00 - 17.00 Uhr (nur mit Anmeldung)

Samstag           09.00 Uhr - 13.00 Uhr  (nur mit Anmeldung)

 

Weiterhin gilt Maskenpflicht, Abstand einhalten und Händedesinfektion. Es dürfen sich maximum 2 Kunden im Laden aufhalten. Dies ist auch der Grund, weshalb ich an 4 Tagen den Laden nur öffnen mit Anmeldung.

Mir ist bewusst, dass man in einem Wollladen mehr als 5 Minuten braucht, um sich umzuschauen und sich Wolle für ein Projekt auszusuchen. Damit es nicht lange Wartezeiten vor dem Laden gibt, müsst ihr euch kurz per Mail oder Telefon anmelden. Dafür habt ihr dann auch die Chance den ganzen Laden für euch alleine zu haben!

Wenn ihr spontan am Mittwochvormittag, Donnerstagnachmittag oder Freitagvormittag vorbeikommt, müsst ihr mit Wartezeiten rechnen. Bitte beachtet, dass ihr auch vor dem Laden die Schutzkonzepte einhaltet. Es gibt links vom Laden geschütz vor Regen, eine Wartezone mit Stühlen. 

Der Onlineshop läuft normal weiter und eure Bestellungen werden täglich verschickt.

Die Telefonberatung findet wieder wie früher während den normalen Öffnungszeiten statt. Wenn ich nicht gerade abnehme, bin ich im Laden am Beraten und werde zurückrufen.

Montag ist mein freier Tag und deshalb findet auch keine Telefonberatung an diesem Tag statt.

Nun freue ich mich auf den Dienstag und bin bis dahin im Laden am Putzen und Umräumen......

 

Samstag, 20. Februar 2021

Frische Frühlingsfarben

 Nur ein kurzes Lebenszeichen, bevor ich mit meinem Strickprojekt irgendwo an die Sonne sitze....  vielleicht schon das erste mal in den Garten.

Diese Woche wurden die ersten Frühlingsfarben gefärbt. Mit dabei auch ein paar Strangen der Sockenwolle Hanf Handgefärbt.


Auch bei der Twister und der Sockenwolle Unikat hat es ein paar neue Farben gegeben.

Wenn wir schon gerade beim Thema Sockenwolle sind. Die Arwetta Classic kommt bei euch sehr gut an.
Einzelne Farben sind bereits ausverkauft. Aber eine gute Nachricht, die neue Lieferung ist bereits unterwegs und sollte im Verlauf der nächsten Woche in der Schweiz ankommen.

Gestern ist das Buch Strand of Joy von Anna Johanna im Laine Verlag erschienen. 


Zwanzig wunderschöne mehrfarbige Designs.
Alle Vorbestellungen sind bereits verschickt und es hat noch ein paar Exemplare im Shop. 

Die einzelnen Modele könnt ihr euch auf Ravelry anschauen.

Die Titeljacke finde ich genial schön.... werde wohl mal ein paar Maschenproben stricken und ausprobieren mit welchem Material das ich sie stricken werde. 

Und zu guter letzt, habe ich die Fundgrube nochmals aufgefüllt.
Es hat wieder ein paar ganz tolle Garnpakete. Wie immer, solangen der Vorrat reicht.

Samstag, 13. Februar 2021

Puno Winikunka

 Lust auf Frühling oder Sommer?

Ich jedenfalls definitiv! Ist mir grad es bitzeli kalt.....

Diese Woche die erste Lieferung der ganz neuen Puno Winikunka von Pascuali ausgepackt.

Eine zweite Kiste mit noch weiteren Farben kommt nächste Woche.

Die Puno habe ich ja schon länger im Sortiment. Der Unterschied von der Puno zur Puno Winikunka ist die Tatsache, dass die Winikunka gefärbt ist. Die Zusammensetzung und Lauflänge ist die genau gleiche. Sprich ihr könnt die beiden auch mischen. Sie besteht aus 70% Bio-zertifizierter Baumwolle und 30% Alpakawolle.  

Ich musste natürlich gleich mal Maschenproben stricken. Auf der Banderole findet ihr die Nadel Empfehlung Stärke 2.5. Keine Angst, ihr müsst die Puno nicht mit so kleinen Nadeln stricken. Ihr dürft natürlich, aber ihr müsst nicht. Ich habe mal eine Maschenprobe mit Nadel 3.0 und 3.5 gestrickt und muss sagen beide gefallen mir sehr gut.

Mit der Nadel 3.5 erreiche ich 24 - 25Maschen pro 10cm

Ein perfektes Sommergarn für leichte Oberteile. Aber auch für ein Tuch super einsetzbar.

Bei Isabell Kraemer wird zur Zeit der Laia Sweater getestet der im März erscheint. Gestrickt wir er aus der Puno und es wird die Variante mit kurzen oder langen Ärmeln geben.

Ich glaube das wird definitiv mein Frühlingsprojekt.

Heute habe ich noch eine weitere Qualtiät von BC in den Ausverkauf gezügelt.

Die Sarah Tweed


Zur Zeit kann ich noch einzelne Farben nachbestellen, aber schon bald läuft sie bei BC aus. Somit für euch die Chance diese wunderschöne Qualität aus 60% Seide und 40% Wolle zu einem 30% reduziert Preis zu kaufen.

Es hat solange der Vorrat reicht.

Ich habe mir vor längerer Zeit aus 6 Strangen einen Reagan daraus gestrickt.....was sonst.....

Sonntag, 7. Februar 2021

kalte Ohren....

 ist es euch auch so ergangen wie mir?

In den letzten 2 oder 3 Tage lag schon ein Hauch Frühling in der Luft.

Wenn man aber die Wetterprognosen oder besser die Temperaturprognose von den nächsten Tagen anschaut, bekomme ich grad wieder kalte Ohren.

Und ich habe diesen Winter erste eine Mütze gestrickt. Somit eine gute Gelegenheit nochmals eine anzuschlagen. 

Die Auswahl ist gross. Seit die Arwetta Classic im Haus ist, habe ich natürlich immer mal wieder die Oslomütze im Kopf. 


Mit 3 Knäuel an 50gr. seit ihr mit dabei. Wer es lieber etwas flauschiger möchte, kann die Arwetta mit einem Mohairfaden kombinieiren. Auch dazu gibt es eine Anleitung, die Oslo Hat Mohair Edition.

Letzte Woche frisch rein gekommen sind neue Bücher aus dem Verlag von Kate Davies.

Colour Moves von Claudia Focchhetti hat wunderschöne Anleitungen für Mützen und Handschuhe.

 
Für viele der Modelle könnte ich  mir entweder die Bio Shetland von BC vorstellen oder wenn es etwas dicker sein soll die Cumbria fingering von The Fibre Co

Und gestern ganz neu raus gekommen ist von Martina Behm die Mütze Circle & Square gestrickt aus der Lazy Lion

Bildquelle: Martina Behm

Die langen Farbverläufe der Lazy Lion kommen bei diesem Design perfekt zur Geltung.

Und nun noch eine Frage an euch.
Viele von euch lieben das Magazin Making. Im April kommt die neue Ausgabe raus.
Das ganze hat aber einen Haken. Dank der Coronasituation kann ich die Bücher aus Amerika nur mit einer Variante (Flugpost) bestellen. Als ich den Portopreis gelesen habe, musste ich  mich kurz setzen......
Nun meine Frage. Würdet ihr das Buch Making auch noch bestellen, wenn es ca. sFr. 5.- mehr kosten würde?

So, nun wünsche ich euch einen schönen Sonntag.





Sonntag, 31. Januar 2021

Strickidee oder Strickviren

 Es gibt sie immer wieder, diese Strickviren.

Vor ein paar Jahren war es das Tuch Nuvem. Wer es mal gestrickt hat, hat es sicher auch noch ein zweites oder drittes angeschlagen.

Nun konnte man in den letzten Wochen ein neues solches Tuch beobachten. 

Kolding von ChrisBerlin

Bildquelle: ChrisBerlin

Erschienen bereits vor einem Jahr. Ein grosses Tuch toll geeignet für kühle Sommerabende oder im Winter über den Mantel.

Sobald man die fertig gestrickten Projekte auf Ravelry anschaut sieht man den Aufbau und die Grösse des Tuchs besser. Im Original 2 farbig gearbeitet, kann man es aber auch sehr gut uni stricken.

Ich finde ganz toll, dass es sehr abwechslungreich gestaltet ist. Mit Lochreihen, Rippenmuster und tiefgestochenem Patent. So wird es trotz der Grösse nicht langweilig.

Nun die alles entscheidende Frage, die ich in den letzten Tagen so oft gehört habe. Mit was soll ich es Stricken?

Überlegt euch zuerst wann ihr euren Kolding tragen möchtet. Soll er richtig warm sein für den Winter, oder doch etwas leichter für die Übergangszeit oder eine kühlen Sommerabend.

Im Original wird er aus einer Wolle mit einer Laufläge von 408 Laufmeter auf 100gr. gestrickt. Eine tolle Lauflänge finde ich. Da gibt es ganz viele Möglichkeiten.

Wer sich noch schnell einen sehr warmen Kolding stricken möchte könnte ich die Como Tweed empfehlen. Ihr braucht davon aber 14 Knäuel.

Für den Kolding müsst ihr mit ca. 1600 Laufmeter rechnen. Es ist ein grosses Tuch und ihr könnt nicht einfach aufhören wie beim Nuvem wenn euch das Garn ausgeht. Deshalb rechnet mit den 1600 Laufmetern.

Jetzt zu den etwas leichteren Varianten. Für mich muss so ein Tuch einen schönen Fall haben und nicht zu schwer sein.

Ich habe mir bereits eine Portion Babyalpaka / Seide / Casmere auf die Seite gelegt. Mit 4 Strangen könnt ihr euch ein wunderschön kuscheliges Model stricken.

Noch eine Variante die es aktuell nur in Naturfarben gibt ist die Puno von Pascuali. Ein wunderbar weiches Material das für das ganze Jahr geeignet ist. Von der Puno braucht ihr 8 Knäuel.

In den nächsten paar Wochen wird es die Puno auch noch bunter geben. Ich hoffe die Lieferung wird schon bald eintreffen.

Wenn wir schon bei Pascuali sind, geht natürlich die Balayage auch für den Kolding. Es gibt schon einige Projekte die man auf Ravelry aus der Balayage anschauen kann. Auch da liegt der Verbrauch bei 8 Knäuel.

Wer lieber einen eher kühleren Kolding ohne zu viel "Haar" haben möchte dem könnte ich die Twister empfehlen. Aber auch die Sockenwolle Hanf kann ich mir als Sommervariante sehr gut vorstellen.

Ihr merkt, es gibt ganz viele Möglichkeiten. Eine möchte ich euch noch zeigen.

Die Meadow von The Fibre Co.

Wer noch Unterstützung braucht bei der Auswahl des Materials für einen Kolding oder auch ein anderes Strickproblem, darf sich jeweils Montag / Mittwoch / Freitag zwischen 9.00 - 12.00 Uhr telefonisch melden.

Anfragen per Mail wird von Montag bis Freitag beantwortet. 

Nun wünsche ich euch eine wunderschönen Stricksonntag.

Sonntag, 24. Januar 2021

Ribbed Jumper

 Ein paar haben schon gemunkelt das ich den Ribbed Jumper von Anne Ventzel stricken.

Aus je einem Faden der Wool Local und der Tititcaca von Holst stricke ich das tolle Teil.

Ein richtiger Lockdown-Pulli um sich darin zu verstecken......

Die Bildqualität ist nicht grad die beste.... aber es hat schon wieder eingedunkelt bis ich dran gedacht habe ein Foto zu machen.


Im Original wird er auch zweifädig gestrickt, aber ein Faden ist ein Mohair. Und irgendwie hatte ich grad keine Lust auf so viel Flausch. Aus diesem Grund verstricke ich die Titicaca von Holst zusamen mit der Wool Local. Eine super Alternative wenn man mal ein Mohair ersetzen möchte.

Ich habe die Grösse S angeschlagen, da meine Maschenprobe ein paar Maschen weniger hat als in der Anleitung. Aber ich denke das könnte gut werden.

Und jetzt die gute Nachricht. Ja diese Anleitung gibt es auf Deutsch. Ihr findet sie direkt bei Anne Ventzel auf der Homepage. Auf Ravelry ist sie leider noch nicht.

Noch einen schöne Restsonntag!

Samstag, 23. Januar 2021

Newsletter

 Nach langem habe ich es wieder mal geschaft einen Newsletter zu schreiben.

Es läuft zur Zeit im Hintergrund sehr viel, aber inzwischen habe ich mich im "Homeoffice" wieder eingerichtet.

An dieser Stelle einfach ein herzliches Dankeschön für eure Bestellungen.

Ich bin bis Ende Februar immer Montag / Mittwoch / Freitag jeweils von 9.00 - 12.00 Uhr telefonisch für euch erreichbar. In den übrigen Zeiten einfach ein Mail das ich von Montag bis Freitag möglichst innerhalb 24h beantworte.

Ich probiere in nächster Zeit auch wieder öffters einen Blogeintrag zu schreiben. Um euch über das Neuste zu informieren oder euch neue Strickidee zu liefern.


Was es aus diesen zwei Hübschen gibt, verrate ich euch Morgen. Zuerst muss ich das angefange Projekt auf ein längeres Seil zügeln und bei Tageslicht ein Foto machen.

Aber ihr habt ja jetzt mal den Newsletter zum lesen. 

Mittwoch, 6. Januar 2021

Laden

 Die Ferien der Spinnwebstube gehen zu Ende.

Der Laden der Spinnwebstube bleibt aber bis auf weiteres geschlossen.

Die allgemeine Lage sieht nicht wirklich rosig aus und ich möchte den Onlinbereich der zur Zeit sehr gefragt ist auch gut betreuen können.

Der Onlineshop ist 24 Stunden offen und die Bestellungen werden täglich bearbeitet und verschickt.

Jeweils am Montag / Mittwoch / Freitag von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr könnt ihr mich telefonisch für Beratung und Bestellungen erreichen.

In den übrigen Zeiten bitte Kontaktaufnahme via Mail. 

Eine Abholung vor Ort ist nach Absprache ohne Probleme möglich.

Montag, 4. Januar 2021

gewonnen hat.....

 An dieser Stelle möchte ich euch allen noch ein Gutes Neues Jahr wünschen!
 
Wie jedes Jahr haben ganz viele mit gemacht bei der Verlosung. Und ihr werdet immer besser beim Schätzen der Kilos!

Es wurde zwischen 137.5 Kilo bis 313.3 Kilo getippt.
 
Beim ausrechnen der Menge merkte ich schnell mal, dass 2020 auch ein komisches Färbjahr war. Der Anfang noch ganz normal, sprich im Januar kneife ich meist ein wenig, weil es mit nur mal 6 - 10 Grad etwas kühl ist im Atelier.

Im Februrar ganz normal ins Färjahr gestartet und ab März für sicher 2.5 Monate kaum mehr zum färben gekommen. Der Onlineshop brauchte mich zu 100%.

Im Sommer auch noch mal eine Färbpause sprich Sommerferien gemacht und so hat es ich am Schluss doch erstaunt, dass ich die fast 4 Monate ohne färben bis Ende Jahr wieder aufgeholt habe.

Total gefärbt im Jahr 2020
 
208.85 Kilo 
 
Somit haben gewonnen;
 
1. Preis, Silvia L. mit 212.7 Kilo
2. Preis, Ursula S. mit 213.4 Kilo
3. Preis, Simone St. mit 202 Kilo


Liebe Gewinnerinnen, meldet euch doch kurz per Mail bei mir und gebt mir eure Wünsche betreff Farbwahl für eure Strangen Twister durch. Aktuell ist es 11 Grad im Atelier und ich bin noch am färben.......