Mittwoch, 3. Juni 2009

Blau

war die Farbe unseres langen Wochenendes.
Zuerst haben wir ein Langzeitprojekt in Angriff genommen und dem Spielhaus den letzten Farbanstrich gegönnt.

Letzten Sommer haben wir mit dem Bau des Hauses angefangen und nun konnte Hauszwerg das Haus für sich und ihre Gspändli in Beschlag nehmen.

Daneben konnte ich wieder einmal ein paar Stunden am Webstuhl verbringen. Ich habe die Kette auf dem neuen Webstuhl abgewoben und konnte so das Geheimmiss um den bereits gewebten Stoff der Vorbesitzterin lüften.
Nun besitze ich ca. 5 Meter Stoff und einen total verstaubten Webstuhl. Den Webstuhl werde ich heute noch putzen, aber was ich mit dem Stoff machen werde ist mir noch nicht klar. Vielleicht habt ihr eine Idee was für Kleinigkeiten ich nähen könnte. Es sind jeweils nur ca. 80-100cm von der gleichen Qualität. Und das ganze mit ganz vielen Streifen!

Kommentare:

  1. Das Haus ist ja wunderschön. Genau meine Farben.

    Die Streifen sehen eher wie Teppich aus, aber sicher ist der Stoff zu dünn.

    AntwortenLöschen
  2. toll, ein selbstgebautes haus! da ist der hauszwerg sicher mächtig stolz auf papa und mama!?!
    aus dem wunderschönen webstoff gäbe es sicher herzige beutelchen, nessecaires,stifteetui's usw.
    oder vielleicht ein farben-und musterverrücktes gilet oder jäckchen für den hauszwerg? du hast bestimmt eine gute idee,lass dir doch einfach zeit, kommt schon.....
    wünsche dir einen schönen tag,
    filz-t-raum.ch

    AntwortenLöschen
  3. dem hauszwerg wünsch ich einen guten einzug!
    und aus dem stoff, na, da würde ich natürlich taschen nähen... mich springt das gestreifte grade an für eine grosse strand- oder badetasche. da ist auch farbmix nicht so schlimm, ein bisschen werden sich die einzelnen stoffe ja gleichen, immerhin haben sie ja die gleiche kette?

    liebe grüsse, stefanie.

    AntwortenLöschen
  4. wow....rita weben tust du auch noch...und dein gartenhäuschen...supiiii!
    liebe grüsse ann

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Rita
    Vielen herzlichen Dank für die suuuper schöne Überraschung! Bilder und Schreiben in meinem Blog folgen nach meinen Ferien, jetzt muss ich schnellstens noch packen! Danke nochmals herzlich, habe grosse Freude daran.
    Grüsse, Brigitte

    AntwortenLöschen