Dienstag, 9. März 2010

Kalt

Zur Zeit ist es einfach nur kalt.

Das alleine würde ja noch gehen, aber der Wind dazu macht es fast unerträglich.
Da wir mit Holz heizen, habe ich das Gefühl vom Morgen bis zum Abend nur noch am heizen zu sein.
Es ist sogar so kalt das heute zum ersten mal seit langem am Dienstag kein Kind draußen schläft. Bei uns ist es so, dass immer das kleinste Tageskind die Angewohnheit hat draußen im Wagen zu schlafen. Schon Hauszwerg wollte den Mittagsschlaf nicht drinnen machen.
Aber heute bei -2 Grad und einem Wind der das ganze mal auf gefühlte -12 Grad macht, schläft die kleine Bohne mit dem Bruder zusammen in unserem Schlafzimmer. Bis jetzt funktionierts, es ist noch ruhig......

Später werden wir wohl noch einen Zopf backen...........

Kommentare:

  1. jaaa es ist kalt, aber im wald bei walking habe ich jetzt warm bekommen....jetzt einen kaffee und dann ab unter die dusche.....warme dusche!!!!
    mmmmmm zopf...ich glaub ich komme auch einen 'bitz' holen

    AntwortenLöschen
  2. Liebe rita,
    bei uns hier in der Wetterau ist es genauso.... die Sonne scheint, aber der Wind ist eisig kalt...

    Wann ist der Zopf fertig... ich mag auch ein Stück...

    GLG.
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. ich könnte noch tee beisteuern!
    liebe grüsse von stefanie.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Rita,
    bei uns ist's auch saukalt, und ich bin auch den ganzen Tag am Heizen. Auf mehr als 18°C bringe ich die Temperatur in der Stube aber nicht, wegen dem Wind, der durch alle Ritzen bläst. Ich sag's ja immer: Unser Haus ist voll klimatisiert ;-) Jedenfalls kriegen wir das Klima immer voll mit... Deinen Baktus trage ich kältebedingt wieder ständig!
    Liebe Grüsse,
    Katarina
    P.S.: Habe heute ein Grahambrot gebacken!

    AntwortenLöschen
  5. Hallo, Liebe Rita

    Auch hier gabs einen Temperatursturz, doch, wenn ich von deinen Minusgraden lese, dann sag ich besser Nichts. Wir hatten Heute ca. 9° und ich fand es eine *Affenkälte*, geschneit hatte es auch. Am Holz in den Kamin *schieben* bin ich auch von morgens bis abends spät...

    Liäbi Grüäss us Süditaliä
    Hilde :-)

    AntwortenLöschen
  6. Liebi Rita

    wenigschtens schiint all dene Herzli um die ume d'Sünneli und die gänd bsunders warm.

    En schöne Tag Susann

    AntwortenLöschen